Wiener Hundeführschein

Hundeführschein und Geprüfter Stadthund

Beim „Wiener Hundeführschein“ (verpflichtend/behördlich) wird ebenso wie beim „Geprüfter Stadthund“ ein verantwortungsbewusster und sicherer Umgang mit dem Hund überprüft. Dabei geht es nicht darum, dass der Hund jede Situation aushalten muss. Vielmehr wird darauf geachtet, ob sein Mensch Situationen vorausschauend und sicher gestalten kann.

Ich prüfe sowohl den verpflichtenden Hundeführschein für „Listenhunde“ als auch den behördlich beauftragten Hundeführschein nach Beissvorfällen.

Für Nicht-ListenhundehalterInnen gibt es eine freiwillige Prüfung im Rahmen des „Geprüften Stadthundes„.

Sie und Ihr Vierbeiner werden von mir auch bei der Vorbereitung und Nachschulung zur Prüfung begleitet.

Im Einzeltraining besprechen wir die Prüfungsmodule und schauen uns an, in welchen Situationen es noch Übungsbedarf gibt. Ein speziell auf Sie und Ihren Hund abgestimmter Trainingsplan hilft Ihnen und Ihrer tierischen Begleitung, auf die Prüfung bestmöglich vorbereitet zu sein.

Kosten Vorbereitung & Nachschulung

  • Einzeltraining: 75 €
  • 5er Block: 350 €
  • 10er Block: 700 €

Die Prüfungstermine werden individuell vereinbart.

Kosten Prüfung

Für Hausbesuche im 22. Bezirk verrechne ich 10,– Euro Fahrtpauschale, ab Bezirksgrenze 20,– Euro. Für Termine außerhalb Wiens wird ein Kilometergeld von 50 Cent/km verrechnet.