Von Anfang an

Von Anfang an

Das ideale Training beginnt, bevor ein neuer Hund einzieht. Bei einem Erstbesuch besprechen wir gemeinsam Ihre Wünsche und Erwartungen, die Sie mit Ihrem neuen Familienmitglied verknüpfen. Wir klären Fragen wie: Welcher Hund soll bei Ihnen einziehen? (Wird es ein erwachsener Hund aus dem Tierschutz oder ein Welpe?) Welche Unterschiede lassen sich dadurch bereits vorab einschätzen? Ich helfe Ihnen, die wichtigsten Vorkehrungen zu treffen und gebe Ihnen Tipps zur Gestaltung der ersten Tage. Damit sich Ihr neuer Freund so rasch wie möglich bei Ihnen ganz zu Hause und sicher fühlen kann.

Welpenberatung und -erziehung

Ein Welpe zieht ein oder ist bereits da? Was muss er nun alles lernen? Die ersten Tage im neuen Zuhause sind für alle Beteiligten sehr aufregend. Stellen Sie sich vor, Sie sind auf einem fremden Planeten gestrandet, auf dem nichts so sind, wie Sie es kennen. Was brauchen Sie in diesem Moment am dringendsten? Richtig geraten: Ihr Hundekind braucht jetzt Ruhe und Zeit, sich an seine neue Familie und die neue Umgebung zu gewöhnen.
Um Problemen vorzubeugen, kontaktieren Sie mich für ein Beratungsgespräch. Gemeinsam besprechen wir Themen wie Stubenreinheit, richtige Sozialisierung und den Umgang mit unerwünschtem Verhalten. In weiterer Folge bauen wir sinnvolle Alltagssignale im Einzeltraining spielerisch auf.

Ein Tierschutzhund zieht ein

Sie haben sich für einen Hund aus dem Tierschutz entschieden? Ihr neues Familienmitglied wird bereits eine eigene Vorgeschichte mitbringen und ihre besondere Aufmerksamkeit benötigen. Ich unterstütze Sie dabei, ihren Einstieg in das gemeinsame Leben so behutsam wie möglich zu gestalten. Wir besprechen häufige Themen in dem Zusammenhang wie Calming Signals, Ängste und Aggression und wie Sie damit gut umgehen können. Auf diese Weise kann sich Ihre hündische Begleitung rasch sicher und geborgen fühlen – und einen Weg in einen funktionierenden gemeinsamen Alltag finden.

Kontaktieren Sie mich für Ihren Beratungstermin!