Neuigkeiten: Hunde verstehen auf Facebook | sabinekoch@hunde-verstehen.at | Kontakt
STARTSEITEÜBER MICHANGEBOTPRESSE VIDEO

Individuelles Training.
Für Sie und Ihren Hund.


Abendvorträge an der Volkshochschule Penzing

"Moderne und gewaltfreie Hundeerziehung"

Ein friedliches und harmonisches Zusammenleben sollte das Ziel jeder verantwortungsvollen Hundeerziehung sein. Leider werden jedoch bei der Ausbildung von Hunden häufig immer noch Methoden angewendet, die auf Zwang und Strafe basieren. Sabine Koch ist tierschutzqualifizierte Hundetrainerin und Verhaltensberaterin und hat jahrelang verhaltensauffällige Hunde im Tierheim resozialisiert. Aufbauend auf modernen wissenschaftlichen Erkenntnissen der Verhaltensforschung, setzt sie auf Partnerschaft und Vertrauen zum Hund. In diesem Vortrag lernen Sie die wesentlichen Grundlagen einer fairen und gewaltfreien Hundeerziehung kennen.

Termine:
Mittwoch, 21.1.2015 18-20 Uhr,
Mittwoch, 18.3.2015 18-20 Uhr,
Mittwoch, 6.5.2015 18-20 Uhr
VHS Penzing, 1140, Hütteldorfer Straße 112
Anmeldungen über die VHS Penzing!
www.vhs.at

Einzeltraining

Diese sind individuell auf Sie und ihren Hund abgestimmt. So lernen Sie am Besten und Schnellsten. Die erste Einheit findet bei Ihnen zu Hause statt, um Sie und Ihren Vierbeiner zuerst im gewohnten Umfeld kennen zu lernen und um einen optimalen Trainingsplan zu erstellen.

Alltagstraining

Alltagstauglicher Grundgehorsam und das Gehen an lockerer Leine bei unterschiedlich starker Ablenkung. Sie lernen ihren Hund sicher durch verschiedene Alltagssituationen zu führen. Kleine Übungen zur Impulskontrolle lehren den Hund sich selbst zu bremsen, sich zu konzentrieren und gelassener zu werden.

Lernspaziergänge

Gemeinsame Übungen und kleine Denkaufgaben fördern die Mensch-Hund-Beziehung, stärken die gegenseitige Vertrauensbasis und sorgen für Spaß und Abwechslung an beiden Enden der Leine! Sie lernen Spaziergänge optimal für Ihren Hund zu gestalten, ihn dabei sinnvoll zu beschäftigen und aktiv mit ihm unterwegs zu sein.

Hundegerechte Beschäftigung

Nasenarbeit, Clickertraining, körperliche Tricks, Denkaufgaben und kleine „Kunststücke“. Lernen Sie die persönlichen Vorlieben und Stärken Ihres Hundes kennen – entdecken Sie Beschäftigungsmöglichkeiten, die ihn ausgeglichen(er) und selbstbewusst(er) machen!

Social Walks:

Gruppenspaziergänge, um das Sozialverhalten der Hunde zu verbessern und um ihre Impulskontrolle zu trainieren. Die Hunde lernen, dass nicht jede Hundebegegnung wildes Herumtollen bedeutet, sondern man auch ruhig im Abstand zueinander gehen kann. Auch und gerade für Hunde, die sich im Nahkontakt noch unsicher verhalten!

Verhaltensberatung

  • Aggression gegen Menschen und/oder andere Hunde

  • Ängstlichkeit

  • Unsicherheit

  • Trennungsangst

  • Jagen von JoggerInnen, RadfahrerInnen oder laufenden Kindern,

  • Ressourcenverteidigung

  • Hyperaktivität

  • ...

All das sind unerwünschte Verhaltensmuster, die im Alltag oftmals Probleme bereiten. Gemeinsam analysieren wir die Ursachen des unerwünschtem Verhaltens und erstellen einen individuellen Trainingsplan.

Vorträge/Seminar

u.a. zu folgenden Themen:

  • Körpersprache

  • Aggressionsverhalten

  • Sinnvolle Beschäftigung

  • Alltagstraining

  • Leinenaggression

  • Wie lernen Hunde?

  • Der Hund aus dem Tierheim


Impressum | Kontakt | Neuigkeiten: Hunde verstehen auf Facebook