Hunde verstehen

Hunde verstehen: Verständnis statt Gehorsam

Stellen Sie sich vor, wie es sich anfühlt, wenn Sie und Ihr Hund gemeinsam einen entspannten Spaziergang erleben. Ihr Hund sieht sie immer wieder an, um sich mit Ihnen abzustimmen, dass sie beide gerade das gleiche möchten. Diese Form der gemeinsamen Sprache lässt sich nicht über Gewalt und Druck erreichen.

„Hunde verstehen“ bedeutet, dass Hundetraining Mensch und Hund gleichermaßen Spass macht, weil das gemeinsame Training in einer positiven Lernatmosphäre stattfindet.

Ich unterstützt Sie dabei, mit Ihrem Hund eine vertrauensvolle Beziehung zu etablieren, in der Ihr Hund freudig mit Ihnen kooperiert. Ihr Hund wird freiwillig das erwünschte Verhalten zeigen, weil er gelernt hat, dass er als eigenständiges und fühlendes Lebewesen mit individueller Persönlichkeit ernst genommen wird – und ihm erwünschtes Verhalten den meisten Erfolg bringt.

Denn nur ein respektvoller und bedürfnisorientierter Umgang macht unsere Vierbeiner zu alltagssicheren Begleitern.

Sabine Koch
Hundeverhaltensberaterin
Tierschutzqualifizierte Hundetrainerin
Akademische psychosoziale Beraterin